Herzlich Willkommen bei André Haschker - Squash Professional!

Über André Haschker - Squash Professional

André Haschker wurde am 16.02.1983 in Dresden geboren und kam 1993 zum ersten Mal in Kontakt mit der Sportart Squash.

Seit diesem Zeitpunkt zog ihn das Spiel mit dem kleinen, schnellen, schwarzen Gummiball in den Bann.

Im Jahr 2003 beschloss er Profi zu werden und ab dann ging die Karriere des "Hexers" - wie André in der Squashszene genannt wird - steil bergauf.

2006 folgte die erstmalige Nominierung für die Deutsche Nationalmannschaft, für die er bis 2014 zahlreiche Spiele bestritt. Herausragende Höhepunkte waren dabei die "WM" im eigenen Land in Paderborn, der erstmalige Gewinn der Bronzemedaille bei der Mannschaftseuropameisterschaft 2012 sowie der 5. Platz bei der Mannschaftsweltmeisterschaft in Mulhouse, Frankreich.

Neben den Erfolgen im Nationaltrikot kann er auch zahlreiche Titel im europäischen Ligaspielbetrieb vorweisen.

Allen voran stehen die beiden Deutschen Mannschaftsmeisterschaften mit dem "Black & White Racket Club Worms" 2011 und 2013 sowie der Gewinn des Europapokals 2012 in Prag. Außerdem wurde André Mannschaftsmeister mit Vereinen in der Schweiz, in Tschechien und in der Niederlande.

Darüber hinaus nahm André während seiner über 10-jährigen Mitgliedschaft in der "Professional Squash Association" an 61 Weltranglistenturnieren rund um den Globus teil und spielte dabei in Ländern wie Brasilien, Kolumbien, Kanada und Australien.

Weil Bewegung aber nicht nur Beruf bedeuten kann, sondern grundsätzlich für jeden wichtig ist, hat er im Januar 2014 die "Ballschule Wirbelwind" ins Leben gerufen, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kindern den Spaß an der Bewegung zu vermitteln, den sie so dringend brauchen.

Seit August 2014 hat er außerdem parallel eine Ausbildung zum Hotelfachmann begonnen und diese erfolgreich als Kammerbester der IHK Kassel-Marburg im Juni 2016 abgeschlossen.